FC Dornach empfängt zum Nachbarderby den TSV-FC Arnstorf

Kerscher/Seidl-Elf setzt auf Heimstärke

Am morgigen Sonntag um 15 Uhr erwartet der FC Dornach als Tabellenneunter im Vilstalstadion zum Nachbarderby des 18. Spieltages der Kreisliga Isar/Rott den mit drei Punkten vor dem FC liegenden TSV-FC Arnstorf. Die Gäste mit ihrem überragenden Torjäger Dominic Duschl (zehn Tore) konnten bisher sieben Spiele siegreich beenden. Ziel der Arnstorfer mit Trainer Nußhart Christian und dem Spielertrainerduo Johannes Hausleitner/Dominic Duschl ist oben mitzuspielen und das soll weiterhin erfolgreich mit jungen und motivierten Spieler erreicht werden. Mit Hausleitner und Duschl haben die Gäste aus Arnstorf zwei erfahrene und bekannte Spieler vom Bezirksligisten FC Gergweis und vom Landesligisten TuS Pfarrkirchen zum Verein geholt. Der FC Dornach konnte im letzten Auswärtsspiel 2018 in Simbach beim 0: 2 nichts holen, trotz guten Spiels konnte man kein Tor erzielen.

Die Dornacher wollen nun ihre Heimstärke wie beim 3: 0-Sieg gegen Schönau und beim 2: 1 gegen Thanndorf auch im ersten Spiel 2019 gegen die Arnstorfer in die Waagschale werfen. Den erhofften Dreier will man sich gegen den Tabellenachten holen und könnte dadurch mit 24 Punkten mit dem TSV-FC gleichziehen. Die Defensiv-Leistung des FC muss wie beim 1: 0-Sieg in der Generalprobe gegen Haidlfing (Tor: Costa Dimisianos) stimmen, und man hofft auf den Einsatz der noch angeschlagenen Spieler. Der gefährliche Sturm mit Spielertrainer „Beppe“ Kerscher und Seidl Stefan soll wieder mit Toren glänzen, dazu müssen gute Vorlagen erarbeitet werden. Das Spielertrainerduo sollte überlegen, ob der gefährliche Duschl nicht in Manndeckung genommen werden sollte. Mit zuviel Respekt braucht man den Gästen aus Arnstorf aber auch nicht entgegentreten, denn in der Vorrunde verlor man nur knapp mit 1: 2 gegen den TSV-FC. Das Spiel gegen die Kollbachtaler soll die Wende ins Tabellenmittelfeld bringen. Wenn jeder Spieler noch eine Schippe drauflegen kann, dann müsste der Tabellennachbar eingeholt werden.

Im Spiel der Reserven spielt der FC im Spitzenspiel als Sechster gegen den Tabellenzweiten. In Arnstorf beim 0: 3 zeigten die Dornacher Reservisten keine überzeugende Partie und mussten die Punkte abgeben. Die FC-„Zweite“ wird diesmal wieder attackieren und will nicht vorab ins Mittelfeld der Tabelle rutschen. Spielbeginn für die zweite Mannschaft ist um 13 Uhr.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf