Spielberichte der Jugendmannschaften

A-Jugend:

Am Feiertag traten die A-Junioren bei der SG TSV-FC Arnstorf an. Man startete schlechtesmöglich in das Derby, nach drei Minuten stand es bereits 0:2 für die Heimmannschaft. Zwei Distanzschüsse landeten im Tor der Dornacher, auch weil man wie hier und im kompletten ersten Durchgang die nötige Körpersprache vermissen ließ, die Abstände zum Gegenspieler zu groß waren. In der Folge fing man sich auch noch den Treffer zum 0:3. Sehr verärgert ging man in die Kabine, da man selbst die nötige Einstellung vermissen ließ, wobei der Gegner qualitativ nicht besser war. Die A-Junioren kamen mit einem ganz anderem Gesicht aus der Kabine. Die fehlende Körpersprache aus der ersten Halbzeit war nun da. Folgerichtig erzielte man den verdienten Treffer zum 1:3. Im Anschluss daran war man weiterhin am Drücker und ließ die Hausherren gar nicht mehr ins Spiel kommen. Jedoch war letztendlich der Rückstand zu hoch, um noch etwas Zählbares mitzunehmen. Lag unter anderem auch am verschossenen Elfmeter, wobei im Erfolgsfall dessen eventuell noch etwas drinnen gewesen wäre.
Das Tor erzielte Michael Schmerbeck.
Das Spiel gegen die SG FC Falkenberg II fiel aufgrund der Absage des Gegners aus. Mit diesen drei Punkten ist man weiterhin im vorderen Drittel der Tabelle und steht auf Platz vier, mit zwei Punkten hinter dem Tabellenführer, dem man in der kommenden Woche im direkten Duell gegenüber steht.

B-Jugend:

Am Feiertag mussten die B-Junioren zur SG Handlab-Iggensbach reisen. In einem sehr umkämpften ersten Durchgang, konnte weder die Heim-, noch die Auswärtsmannschaft Kapital aus ihren Chancen schlagen. Erst kurz nach Wiederanpfiff war es die SG Buchhofen, die in diesem Spiel in Führung gehen konnte. Diese Führung gab den B-Junioren die nötige Sicherheit im Spiel, da das Geschehen im zweiten Durchgang mehr im Mittelfeld stattfand. Somit konnte man kurz vor Abpfiff den entscheidenden Angriff vortragen, durch diesen man sich mit dem 2:0 Auswärtssieg belohnte.
Die Tore erzielten Valentin Aigner und Florian Baumgartner.
Zum Ende der englischen Woche hieß der Gegner am Sonntag die JFG Ohetal Kickers. In einer hart geführten Partie, glänzte man eher durch gewonnene Zweikämpfe, als durch schön herausgespielte Torchancen. So konnte keine der beiden Mannschaften eine ihrer wenigen Torchancen nutzen, sodass diese Partie torlos mit 0:0 endete. Dieses Unentschieden beendet damit die Siegesserie der B-Junioren.

D-Jugend:

Ein schwieriges Spiel stand den D1-Junioren der SG Dornach am Freitag bevor. Man musste gegen den Tabellenführer aus Reichenberg spielen. Nachdem in den ersten zehn Minuten den Dornachern nichts gelang, lag man leider schon mit 0:3 in Rückstand. Kurz darauf konnte der Tabellenführer mit einem weiteren Treffer zum 0:4 Halbzeitstand erhöhen. Durch den Umstand, dass das Spiel so früh schon entschieden war, schaltete der Gast ein paar Gänge zurück und ließ die Dornacher etwas ins Spiel zu kommen. Diese konnten daraus jedoch kein Kapital schlagen und so erhöhte der Gast im zweiten Durchgang noch auf 0:6 aus Sicht der SG Dornach.
Am Mittwoch trafen noch zwei Punktlose Mannschaften bei den D2-Junioren aufeinander. Leider war der FC Gottfrieding in der ersten Halbzeit die effektivere Mannschaft. Kurz nach Wiederanpfiff gelang den Gästen noch der 0:3 Treffer. Als man aus Sicht der Dornacher mit dem 1:3 Anschlusstreffer wieder Hoffnung schöpfte, kassierte man fast im Anschluss wieder den nächsten Gegentreffer. Am Ende endete die Partie mit 1:5.
Am anschließenden Freitag musste man eine hoffnungslose Niederlage gegen den FSV Landau 2 einstecken. In diesem Spiel war man in allen Belangen den Gegner völlig unterlegen und der Gegner spielte konsequent die vollen 60 Minuten mit Vollgas, sodass man eine 14:0 Schlappe kassierte.

E-Jugend:

Die E1-Junioren hatten den TSV Pilsting am Samstag zu Gast. Von Minute eins weg konnte man das Spiel bestimmen, obwohl sich die Jungs aus Pilsting stark wehrten. Deshalb führte man zur Halbzeit nur mit 3:0, obwohl man zahlreiche Torchancen hatte, konnte man diese jedoch nicht zu einer höheren Führung nutzen. Auch der Gegner hatte einige Chancen, aber die Dornacher Abwehr war schlussendlich immer zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel fanden die Dornacher Junioren anfangs nicht mehr zu ihrer Dominanz aus dem ersten Durchgang. Es fehlte an der Kreativität und der Durchschlagskraft. Erst Mitte der zweiten Halbzeit mit dem 4:0 Treffer spielte man wieder dominanter und ist so auch der verdiente Sieger, das einer geschlossenen Mannschaftsleistung zuzuschreiben ist.
Die Tore erzielten Magnus Vogl (2), Max Häring und Jonas Jahrstorfer.

Einen weiteren Sieg konnten die E2-Junioren bei sehr herbstlichem Wetter am Samstag gegen den TSV Pilsting verbuchen. Gleich zu Beginn des Spiels ging ein Platzregen nieder, was aber der Spielfreude und dem Einsatzwillen der Mannschaft keinen Abbruch tat. Nach teilweise schönen Kombinationen und Einzelaktionen der Dornacher Akteure ging man bereits in der neunten Minute mit 1:0 in Führung und baute diese bis zur Halbzeit auf 4:0 aus. Man versuchte den Gegner so früh wie möglich zu stören und den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Die Abwehr mit Niclas, Karolina und Hanna vereitelte die meisten Angriffe des Gegners schon vor dem eigenen Strafraum, sodass Tormann Jakob nicht allzu oft gefordert war, wenn doch, war dieser zur Stelle. Das Mittelfeld um Julia, Simon und Dominik versuchte immer wieder das Spiel nach vorne mit schönem Passspiel schnell auf das gegnerische Tor zu lenken, genauso wie der Sturm mit Timo und Elias großen Anteil am Erarbeiten der Torchancen hatte. So gelang unserer Mannschaft trotz widrigen Verhältnissen nach größtenteils schönen Kombinationen, den tollen Einsatz, um jeden Ball  kämpfen zu wollen und den vielen Chancen, ein verdienter 8:1 Sieg.Die Tore für Dornach erzielten Simon Kutschka (4), Dominik Einhellig (2), Julia Jahrstorfer (2)

F-Jugend:

Die F-Junioren waren bei der SV Buchhofen zu Gast. In den ersten Minuten spielten die Dornacher noch zu unkonzentriert und so mussten sie einen Gegentreffer hinnehmen. Mit zunehmender Spieldauer kam man besser ins Spiel, es dauerte jedoch bis kurz vor dem Pausenpfiff, ehe Jonas Sacher den Ausgleich erzielen konnte. Nach dem Seitenwechsel war man dann deutlich stärker, Abwehrchef Art Matthias stoppte die Angriffsversuche der Heimmannschaft frühzeitig und in der Offensive klappte das Kombinationsspiel sehr gut. Beham Elias gelang mit präzisem Schuss der Führungstreffer und der lauffreudige Johannes Stangl erhöhte per Doppelpack die Führung. Bei besserer Chancenverwertung hätte man den Spielstand noch erhöhen können, aber so blieb es am Ende beim verdienten 4:1 Sieg. Es spielten: Ritt Hannes, Altschäffl Maximilian, Art Matthias, Beham Elias, Hötzinger Laurenz, Huber Lukas, Kirschner Jakob, Moser Laurin, Sacher Jonas, Stangl Johannes.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf