Jugendmannschaften starten in die Vorbereitung der Saison 2019/20

A-Jugend:

Die A-Jugend bestritt am vergangenen Sonntag im Rahmen des FC-Festes in Roßbach ihr erstes Vorbereitungsspiel. Man merkte der neu zusammengestellten Mannschaft von Beginn an, dass Sie sich erst noch finden muss und nach erst einem abgehaltenen Training sichtlich noch die Abstimmung auf die Platz fehlt. Folglich ging auch der gute Gegner aus Rottenburg mit 2:0 in die Halbzeit. Die SG kam gestärkt mit etwas mehr Spielfreude als in Hälfte eins aus der Kabine und konnte prompt den Anschlusstreffer erzielen. Jedoch baute man ab Minute 60 wieder ab und der Gast konnte noch auf 4:1 erhöhen. Mit diesem Ergebnis gewann der Gast aus Rottenburg verdient gegen unsere A-Jugend.

Den Treffer erzielte Michael Damböck.

B-Jugend:

Am Wochenende nahmen die B-Junioren der SG Dornach am VR-Cup in Landau teil. Im ersten Spiel ging es gegen die SG Stephansposching. Dieses Spiel konnte man sehr souverän mit 2:0 für sich entscheiden. Den ersten Treffer erzielte Florian Baumgartner nach einem Querpass im Strafraum von Fabian Knogl. Den zweiten Treffer konnte Fabian Knogl dann selber erzielen, durch eine stark herausgespielte Passstaffette mehrerer Spieler der Dornacher.

Im zweiten Spiel trennte man sich gegen den späteren Turniersieger FSV Landau leistungsgerecht mit 0:0. In einem packenden Spiel konnten beide Mannschaften, nach zahlreichen Chancen auf beiden Seiten, nicht den nötigen Siegtreffer erzielen. Nachdem die Anfangsphase der SG Dornach gehörte, wendete sich das Blatt in der Schlussphase, in welcher die Landauer die bessere Mannschaft war.

Im letzten Spiel musste man gegen die SG Straßkirchen antreten. Dieses Spiel dominierte man nach Belieben, jedoch scheiterte man oft an der eigenen Chancenverwertung. Trotz eines 4:0 Sieges, muss man sich mit dem zweiten Tabellenplatz schlussendlich begnügen, da der FSV Landau in der Endabrechnung 1 Tor mehr erzielte als die SG Dornach. Dennoch kann man auf ein erfolgreiches Turnier zurückblicken, da man Defensiv hervorragend stand und kein einziges Gegentor hinnehmen musste. Die Tore im letzten Spiel schossen Jonas Kiermeier, Markus Lustinec, Stefan Sicheneder und Markus Salzberger.

D-Jugend:

Vergangene Woche traten die D1-Junioren gegen die D2-Junioren des FC Dingolfings an. Bei diesem Spiel einigte man sich im vornherein, dass man 3x20 Minuten spielt, damit man die Möglichkeit hat den Junioren konkretere Feedbacks zu geben. Die ersten beiden Drittel gingen jeweils mit 2:0 an den FC Dingolfing. Im letzten Drittel gingen die Dornacher zunächst mit 2:0 in Führung, musste sich aber letztlich noch mit 5:2 geschlagen geben. Somit gewann der Gast aus Dingolfing verdient mit 9:2, da sie im Spiel mehr Laufleistung und Bereitschaft zeigten. Trotz der 9 Gegentreffer machte die Dornacher Abwehr ihre Sache gut, denn das Ergebnis hätte auch noch deutlich höher ausfallen können.

Beide Treffer für Dornach erzielte Johannes Knöckl.

E-Jugend:

Vergangenes Wochenende reisten die E2-Junioren zum Franz-Will-Gedächtnisturnier nach Haidlfing. Im ersten Gruppenspiel musste man sich gegen den FC Obergessenbach mit 2:1 geschlagen geben. Im zweiten Spiel zeigte man eine verbesserte Leistung und besiegte so den SV Mengkofen mit 5:1. Im abschließenden Spiel gegen die Hausherren der SG Haidlfing/ Wallersdorf 2 zeigte man wieder eine schwächere, durchwachsenere Leistung und musste sich mit einem 2:2 Unentschieden begnügen. Somit belegte man mit 4 Punkten den zweiten Platz in diesem Turnier.

Am letzten Wochenende nahm man im VR-Bank-Cup der E2-Junioren in Landau teil. Das erste Spiel konnte gegen die SG Wallersdorf mit 1:0 gewonnen werden. Nach Betrachtung des Spielverlauf fiel leider die Torausbeute der Dornacher zu niedrig aus, da man leider viele Torchancen nicht nutzen konnte. Das zweite Spiel verlief ähnlich wie das erste. Während man das ganze Spiel die spielbestimmende Mannschaft war, konnte man nur selten Ertrag daraus schöpfen. Dennoch gewann man mit 2:1 gegen den FSV Landau 2. Im letzten Spiel musste man eine äußerst unglückliche Niederlage hinnehmen, denn in einem ausgeglichenen Spiel gegen den FSV Landau 3 wäre ein Unentschieden das eigentlich verdientere Ergebnis gewesen. Nachdem ein Siebenmeter für den FC Dornach nicht gegeben wurde blieb es leider beim 0:1 Endstand gegen den späteren Turniersieger aus Landau.
Abschließend war man zufrieden mit der Turnierleistung, da man den hohen Temperaturen getrotzt, viel gekämpft und gearbeitet hat.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf