So spielten die Juniorenmannschaften am zweiten Oktober-Wochenende

A-Jugend:

Das Heimspiel unter der Woche gegen die JFG Gäuboden Süd wurde auf Wunsch Dornacher Seite verschoben.

C2-Jugend:

Die C2-Junioren waren zum Nachholspiel am Dienstagabend beim SV Mengkofen zu Gast. Nach einer schnellen Doppelführung mussten wir bis zur Halbzeit noch den Ausgleich hinnehmen. Nach der Halbzeit konnten wir nochmals zur 3:2 Führung treffen, gaben aber anschließend das Spiel aus der Hand und konnten keine Punkte aus Mengkofen mitnehmen. Torschützen: Moritz Schlegel, Toni Siegmund und Simon Stinglhammer
Am vergangenen Samstag hatten die C2-Junioren den SV Frauenbiburg zu Gast. Nach einer guten ersten Halbzeit konnten wir mit einer 1:0 Führung in die Halbzeitpause gehen. In der zweiten Halbzeit wurde Frauenbiburg immer besser und konnte den verdienten Ausgleich erzielen. Es war der erste Punkt den die C2 bisher holen konnte. Den Treffer erzielte Sebastian Beer.

D1-Jugend:

Einen 2:0 Arbeitssieg errang die D1 am Freitag gegen die Mannschaft des TSV-FC Arnstorf.
Bei bestem Fußballwetter ging man bereits in der 8. Minute durch Magnus Vogl in Führung. Im weiteren Spielverlauf waren die Dornacher meist feldüberlegen, konnten aber die vielen Chancen nicht verwerten. Auch der Gast kam mit einigen Angriffen ab und an gefährlich vor das Tor des FC. Es war ein Spiel mit vielen Mittelfeldzweikämpfen und Ballverlusten, viel zu wenig sah man den Ball laufen. Der Einsatz aller Spieler, die viele Laufwege machen mussten, war anerkennenswert. Die Spielstärke und schöne Spielzüge, die die Dornacher Mädels und Jungs im Training Woche für Woche zeigen, konnte im Spiel leider meistens nicht umgesetzt werden. Als dann in der letzten Minute das erlösende 2:0 fiel, wiederum durch Magnus Vogl, war allen die Erleichterung über den schlussendlich doch verdienten Sieg, anzumerken.

D2-Jugend:

Am Mittwoch war die D2 zum Nachholspiel in Malgersdorf zu Gast. Nach verschlafenen ersten Minuten geriet die Mannschaft schnell in Rückstand und war auch im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit nicht wirklich wach. Somit ging man mit 2:0 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit änderte sich die Einstellung der Spieler schnell und man nahm die Zweikämpfe besser an. Durch Tore von Karolina F. und Timo H. glich man souverän zum 2:2 aus und hatte durchaus Möglichkeiten das Spiel auch für sich zu entscheiden. Am Ende war es aber ein verdientes Unentschieden für beide Mannschaften.

Am Freitag reiste man nach Eichendorf, zum Derby. Nach einem Eigentor ging man zwar schnell in Führung, auf der anderen Seite sorgte ein weiteres Eigentor jedoch für ausgleichende Gerechtigkeit. In einem umkämpften Spiel konnte die SG Dornach in der ersten Halbzeit immer wieder über rechtsaußen gefährlich werden und holte so auch einen Elfmeter heraus, der leider verschossen wurde. Wenige Spielzüge später hatte man selbst einen umstrittenen Elfmeter gegen sich, den Daniel W. jedoch souverän hielt. Leider geriet man jedoch doch noch in Rückstand und musste somit hinten aufmachen um die Chance auf den Ausgleich zu wahren. Durch ein Abstauber-Tor nach einem Freistoß von Sebastian A. glich Timo H. in letzter Sekunde zum 2:2 aus und sichert der SG einen weiteren Punkt.

E-Jugend:

Am Samstag hatte die SG Dornach den FC Oberpöring zu Gast. Man traf auf eine leistungsstarke Mannschaft, was sich bereits nach wenigen Minuten zeigte. Der Gegner geht in der 6. Minute durch einen schönen Spielzug in Führung. Dornach tat sich schwer ins Spiel zu finden und den Gegner zu kontrollieren, zur Halbzeit lag man 0:5 im Rückstand. Im Spielverlauf der zweiten Hälfte konnte durch gute Abwehrarbeit und sehr gute Torwartleistung weitere Tore verhindert werden. In der 33. Minute Torchancen durch Sacher Jonas, der den Ball nach einem schönen Pass durch Stangl Johannes leider über das Tor lenkte. Der FC Oberpöring gewinnt mit 0:7.

F-Jugend:

Die F-Jugend spielte zu Hause gegen Dietersburg. In einer ausgeglichenen Partie gingen die Gäste nach zehn Minuten in Führung. In der Folgezeit drängten die Dornacher auf den Ausgleich. Es wurden zahlreiche Chancen vergeben, darunter ein Pfostenschuss von Tobi Müller. Erst kurz vor der Halbzeit fiel der verdiente Ausgleich durch Laurin Moser. Nach der Pause gab es nur noch vereinzelt Torchancen, aber Dietersburg gelang es kurz vor Schluss in Führung zu gehen. Die Heimmannschaft versuchte nochmal alles um den Ausgleich zu erzielen, aber der Ball wollte nicht mehr über die Torlinie. So endete die Partie mit 1:2. Das Tor erzielte Laurin Moser.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf