12. Spieltag Kreisliga Isar-Rott: FC Dornach - TSV Pilsting 1:1 (1:0)

FC Dornach kann Pilsting nicht besiegen

FC Dornach: Salzberger Thomas - Bartl Kevin, Stallhofer Matthias, Sommersperger Martin, Hölzl Thomas - Costa Dimisianos, Nico Dimisianos - Kienle Tom, Perstorfer Rober, Kerscher Beppe, Seidl Stefan - Ratzenböck Andreas, Damböck Florian

Torfolge: 1:0 Seidl Stefan (14.); 1:1 Andreas Wagner (84.)

Zuschauer: 180

SR: Johannes Roth, SC Rain

Der FC Dornach spielte trotz klarer Überlegenheit nur 1:1 Remis, weil zwei Foulelfmeter durch Stefan Seidl und weitere Großchancen leichtsinnig vergeben wurden. Beim FC Dornach kehrten der zuletzt gesperrte Kevin Bartl und der angeschlagene Costa Dimisianos in die Stammelf zurück. Die erste Chance hatte der Gast in der 3. Minute, doch Tormann Salzberger konnte einen 20 Meterschuss von Gegenfurtner entschärfen. In der 4. Minute passt Stefan Seidl zu ungenau auf Robert Perstorfer und der Dornacher Stürmer vergibt. Nach einer Ecke von Tom Kienle in der 9. Minute steigt der aufgerückte Verteidiger Matthias Stallhofer am höchsten, aber sein Kopfball geht drüber. Schon nach 14 Minuten konnte Torjäger Stefan Seidl nach Zuspiel von Beppe Kerscher, der von der Auslinie zurückpasst den FC Dornach mit 1:0 in Führung bringen. Nach einer Viertelstunde überlupft Stefan Seidl seinen Gegenspieler, doch sein Volleyschuß geht über das Tor. Daniel Ritzinger versucht es im Gegenzug aus 20 Metern, aber der Ball geht drüber. Der aufgerückte Thomas Hölzl zielt in der 22. Minute aus 20 Metern knapp übers Gehäuse der Pilstinger. Erstmals zeigt Andreas Wagner in der 27. Minute seine Gefährlichkeit, als er bei einem Drehschuß Tormann Salzberger prüft, der zur Ecke faustet. Nach Foul an Beppe Kerscher im Strafraum nach 30 Minuten schießt Stefan Seidl den fälligen Strafstoß übers Tor. Im Gegenzug zielt Gegenfurtner am langen Eck des FC Dornach vorbei. Vor dem Halbzeitpfiff kann sich Robert Perstofer über Halblinks durchsetzen, aber der Tormann fälscht zur Ecke ab. Schon in der 1. Spielhälfte hätte der FC Dornach mehr als 1:0 führen müssen und diese schlechte Chancenverwertung sollte sich zum Ende des Spiel noch rächen
Gleich zu Beginn der 2. Spielhälfte erzielt Robert Perstorfer ein schönes Tor, aber der Schiedsrichter entscheidet spät auf Abseitsstellung. Nach einer Stunde köpft Strohhammer einen Eckball über das Dornacher Gehäuse. Zwanzig Minuten vor Spielende wird Matthias Stallhofer im Strafraum gefoult und der Schiedsrichter entscheidet auf Elfmeter. Stefan Seidl, mit 10 Toren führend in der Torjägerliste, scheitert wiederum beim Strafstoß ,weil Tormann Schott die Ecke ahnt und den Ball halten kann. Gästetorjäger Andreas Wagner kam kurz vor Spielende zum glücklichen 1:1 Ausgleich für Pilsting. Der FC Dornach vergibt ein Gastgeschenk und muss nun am Samstag, den 12.10. in Wurmannsquick versuchen zu punkten.
Besser machten es die Dornacher Reservisten, denn sie konnten einen 4:3 Sieg nach Toren von Scholler, Altmann, Philipp Kapfinger und Hans Scheifl feiern.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf