FC Dornach empfängt Aufsteiger SV-DJK Wittibreut zum Spitzenspiel

Am kommenden Sonntag, 4. August um 15.00 Uhr ist der Aufsteiger und Tabellenvierte SV-DJK Wittibreut zu Gast in Dornach. Die Gäste bezwangen am ersten Spieltag den letztjährigen Meister der Kreisklasse Pfarrkirchen, den SV Stubenberg, auswärts klar mit 0:2 und siegten letzten Samstag zuhause gegen Falkenberg mit 3:2. Wittibreut steht nun mit 6 Punkten auf dem 4. Platz, sodass es im Vilstalstadion zu einem echten Spitzenspiel kommt.
Mit Spieltrainer Marcel Taboga (4Tore) und Kapitän Meisetschläger haben sie sehr torgefährliche Spieler in ihren Reihen. Der FC hingegen konnte am vergangenen Spieltag im Auswärtsspiel in Gangkofen (Tore: Andi Merl, Beppe Kerscher, Stefan Seidl, ET) ein 4:4 Unentschieden einfahren und verpasste es so punktgleich zu Wittibreut aufzuschließen. Aber auch mit 2 Punkten Rückstand ist es noch möglich mit einem Sieg den Gast aus dem Rottal zu überholen. Beim FC muss aber weiter das spielerische Element und die Laufarbeit verbessert werden. Die Mannschaft muss in der Abwehr wieder so konzentriert auftreten wie beim 3:1 Auftaktsieg gegen Schönau. Das erfolgreiche Trainer-Duo Kerscher/Seidl ist aber nun gesprengt, denn Torjäger Stefan Seidl hat sich in Gangkofen verletzt und fällt aus. Ansonsten kann das Trainergespann aus dem Vollem schöpfen und will den 2. Heimsieg in der neuen Kreisligasaison einfahren.

Die zweite Mannschaft empfangt um 13.00 Uhr den Tabellenzehnten und hofft nach zwei Unentschieden gegen die Meisterschaftsanwärter Schönau und Gangkofen nun gegen Wittibreut auf den ersten Sieg in der neuen Saison.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf