Der FC Dornach setzt Siegesserie mit 3:0 fort

FC Dornach - TSV FC Arnstorf 3:0 (1:0)

FC Dornach: Salzberger Thomas - Art (46.Zirngibl), Stallhofer, Bartl Kevin, Sommersperger Martin - Dimisianos Nico, Huber - Knogl (63.Damböck), Stömmer Timo (79.Schickaneder), Perstorfer - Duschl
Torfolge: 1:0 Robert Perstorfer (17.); 2:0 Dominic Duschl (68.); 3:0 Michael Damböck (84.)
Besondere Vorkommnisse: Gelbrot: Jonas Viertlböck (90.A)
Zuschauer: 200
SR: Christoph Gastinger, SV Hutthurm

Beim FC Dornach kehrte Matthias Stallhofer in die Stammformation zurück und Wolfgang Art rückte für Matthias Zirngibl auf die linke Aussenverteidigerposition. Die Dornacher waren zu Spielbeginn in der Abwehr zu sorglos und die Gäste hätten durch Piller in der 1.Minute ,der an Tormann Salzberger scheitert und Vogl ,der aus 10 Metern in der 2. Minute drüberschießt, in Führung gehen können. In der 5. Minute versucht es der agile Perstorfer Robert aus 8 Metern, aber er zielt übers Tor der Arnstorfer. Doch nach 17 Minuten überlupft Dominic Duschl geschickt die Abwehr und Robert Perstorfer spitzelt im Fallen den Ball am Tormann vorbei zum 1:0 ins Netz.Nun ist der FC Dornach im Aufwind und übernimmt das Kommando auf eigenem Platz. Fabian Knogl setzt sich über die linke Angriffsseite brilliant durch ,aber TM Felixberger kann vor der Linie retten. Dann hält Gästetormann Felixberger einen 16-Meterschuß von Knogl nach 40 Minuten Spielzeit souverän fest. Und der Arnstorfer Tormann zeigt kurz vor Halbzeitpfiff eine Glanztat ,denn er kann einen Schuss von Dominic Duschl aus 8Metern per Fußabwehr reflexartig entschärfen. In der 2. Spielhälfte bleibt der FC am Drücker und Perstorfer Robert testet den Tormann aus 16 Metern mit einem Flachschuß. Beim nächsten Angriff startet Fabian Knogl ein Solo ,spielt dann zu Dominic Duschl, ,der aus 16 Metern verzieht. Arnstorfs Abwehrchef Fleissig kann in der 59.Minute Timo Stömmer im letzten Moment beim Torschuß stoppen. Nach einer Stunde schaltet sich Matthias Stallhofer in den Angriff ein, trifft aber aus 20 Metern übers Tor. Der gut leitende Schiedsrichter drückt bei einem Foul von Tormann Felixberger an Timo Stömmer in der 62. Minute beide Augen zu und lässt weiterspielen. Trotz Überlegenheit gelingt bis zur 68.Minute gegen gut verteidigende Arnstorfer kein zweiter Treffer, dann aber donnert Dominic Duschl nach Pass von Markus Huber den Ball aus 16 Metern zum 2:0 ins lange Eck. Kurz vor
Spielende erhöht Michael Damböck nach Zuspiel von Dominic Duschl zum 3:0 Endstand und sichert dem FC Dornach den 4.Sieg in Folge. Die Gäste schwächen sich vor Spielende durch die gelbrote Karte für Viertlböck, aber es blieb beim 3:0, denn ein 20m-Freistoß von Markus Huber streifte knapp am Tor vorbei.
Die Dornacher Reserve spielt nach 4 Unentschieden nun einen hervorragenden Fussball und feiert mit einem 7:0 Kantersieg den 5.Sieg in Folge. Tormaschine Philipp Kapfinger netzt 3x ein und übernimmt mit 11 Treffern die Führung in der Torjägerliste. Die weiteren Treffer gehen auf das Konto von Salzberger Michael 2x ,Weber Johannes und Baumgartner Florian. Da man ein Spiel weniger hat als Tabellenführer Wittibreut hat die FC-Reserve am Sonntag die Gelegenheit in Schönau mit einem Sieg gleichzuziehen.

FC Dornach 1933 e.V. - Enzerweis 29a - 94428 Eichendorf